Termine

Seite 1 von 10   »

Mr 1, 2017
Conference & Exhibition, Hombre!
Mr 1, 2017
Made in Japan: The 5th international exhibition...
Mr 7, 2017
Aachen, von und in der RWTH
Mr 14, 2017
1x1 macht Wind, VDI-Seminar
Mr 15, 2017
Land unter am Heiligendamm/Ostsee

WindMedia - Kommunikation für erneuerbare Energien

Mai 19, 2014

Spanische Mühle für Finnland


Gamesa hat den Prototypen seiner Starkwindanlage G128-5,0 auf dem hauseigenen spanischen Testfeld Alaiz errichtet - und bringt ihn als erstes wohl in Finnland zum Einsatz
Kategorie: Windenergie
Erstellt von: Bjoern
Und damit nicht genug: Der einzige große spanische Anlagenhersteller, der wie alle anderen auch den Zusammenbruch des spanischen Marktes überstehen mußte, vermarktet seine 5-MW-Maschine bereits auch mit 132 Meter Rotor. Für die Starkwindversion für die Windklasse I, mit 128 Meter Rotor, soll die Zertifizierung bis Jahresende vorliegen. Als erster echter Standort für die Starkwindanlage ist Finnland im Gespräch. Den Anfang machte das Vorgängermodell mit 4,5 MW bereits im Jahr 2009 - damals aber noch für Binnenlandstandorte zertifiziert. Da Gamesa die neue 5-MW-Anlage mit 128 Meter Rotor bereits mit 81 Meter Turmhöhe anbietet, nähert sich hier die Flügelspitze bereits bis auf 19 Meter dem Erdboden - und muß so erhebliche Turbulenzen und raue Windgeschwindigkeiten standhalten.